Was kann die LTK Hessen nicht für Sie tun?

Die Landestierärztekammer Hessen kann keine gutachterliche Stellungnahme zum Behandlungsverlauf abgeben oder eine Beweisaufnahme zu möglichen Behandlungsfehlern durchführen.

Dies obliegt

  • den ordentlichen Gerichten
  • oder dem Schlichtungsausschuss der Landestierärztekammer Hessen. Ein Schlichtungsverfahren setzt jedoch die Zustimmung beider Parteien voraus und ist nach § 8 der Kostensatzung der LTK Hessen kostenpflichtig.

Zivilrechtliche Forderungen (Rückerstattungen von Gebühren, Schadensersatz, Schmerzensgeld. usw.) können nicht über die LTK Hessen durchgesetzt werden.

Dies obliegt

  • den ordentlichen Gerichten

Tierschutzrechtliche Ermittlungen fallen ebenfalls nicht in die Zuständigkeit der Landestierärztekammer Hessen.

Dies obliegt

  • den Veterinärämtern* in Hessen

    *Quelle: Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz