Sommerempfang 2017 der Hessischen Heilberufe

Am 16. August 2017 führten die Hessischen Heilberufe im Bündnis "heilen und helfen" (Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Psychotherapeuten und Tierärzte) zum vierten Mal ihren Sommerempfang auf dem Wiesbadener Neroberg durch. Eingeladen waren Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Wirtschaft.

Thema des diesjährigen Impulsvortrags war "Detektivarbeit am Krankenbett – was können wir von Patienten mit 'seltenen Erkrankungen' lernen?" Referent war Prof. Dr. Jürgen Schäfer (Marburg) alias "Dr. House". Das Grußwort sprach Stefan Grüttner (CDU), Hessischer Minister für Soziales und Integration.

Nach dem Impulsreferat und der anschließenden Diskussion war ausreichend Gelegenheit zum Austausch und zum Netzwerken. Bei angenehmem Wetter, einem leckeren Buffet und herrlicher Aussicht ließen die Teilnehmer den Abend ausklingen.

Der Präsident der Hessischen Ärztekammer, Dr. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, eröffnete den Sommerempfang.
Stefan Grüttner, Hessischer Sozialminister, sprach das Grußwort.
Prof. Dr. Jürgen Schäfer, der deutsche "Dr. House", hielt den Impulsvortrag zum Thema seltene Erkrankungen.
Die Gäste lauschten gespannt.
V.l.n.r.: Monika Buchalik (Ärztekammer), Dr. Stammberger (LTK Hessen), Prof. Schäfer, Dr. v. Knoblauch (Ärztekammer), Ursula Funke (Apothekerkammer), Minister Grüttner, Dr. Heike Winter (Psychotherapeutenkammer), Dr. Frank (Zahnärztekammer), Stephan Allrogen (Kassenzahnärztl. Vereinigung), Dr. Oliver Franz (Bürgermeister von Wiesbaden).
Prof. Dr. Jürgen Schäfer und LTK-Präsident Dr. Ingo Stammberger.
Bei einem leckeren Buffet ...
... klang der Abend aus.


Fotos: LTK Hessen, Landesärztekammer Hessen