3. Juniorentreffen der LTK-Hessen

Zum dritten Juniorentreffen hatte die Landestierärztekammer Hessen am 18. Juli 2018 die Kollegen und Kolleginnen der Approbationsjahrgänge 2017 und 2018 in den Opel-Zoo in Kronberg eingeladen.

Die 34 Teilnehmer wurden bei bestem Wetter von den Organisatoren Dr. Judith Lubjuhn-Fischer und Dr. Henrik Wagner, beides Delegierte der LTK Hessen, begrüßt. Nach der Vorstellungsrunde erläuterte Dr. Henrik Wagner als Moderator der Veranstaltung den Ablaufplan. Dr. Judith Lubjuhn-Fischer stellte stellvertretend für den Präsidenten der LTK Hessen, Dr. Ingo Stammberger, die Aufgaben und Funktionen der Landestierärztekammer vor. Ein großes Interesse der Teilnehmenden bestand in dem Bereich der Fort- und Weiterbildung, besonders auf die Fachtierarztausbildung wurde im Rahmen einer Gesprächsrunde eingegangen. Die zweite Referentin Frau Dr. Sabine Tobies, Vorsitzende des Verwaltungsrates des Versorgungswerkes, stellte dies sehr kurzweilig und anschaulich vor. Auf den Aufbau, die Funktionsweise und auch die Möglichkeiten der Mitwirkung innerhalb des Versorgungswerks wurde näher eingegangen.

Nach diesen beiden Vorträgen ging es für die jungen Kolleginnen und Kollegen weiter mit einer sehr interessanten Zooführung von Frau Dr. Uta Westerhüs, Zootierärztin des Opel-Zoos. Bei strahlendem Sonnenschein wurde sich dabei rege über die Haltung und Fortpflanzung der Zootiere sowie die Arbeit als Tierarzt/Tierärztin im Zoo ausgetauscht. Ein besonderes Highlight der zweistündigen Führung war die Besichtigung und der Blick hinter die Kulissen der Elefantenanlage mit deren Behandlungsmöglichkeiten.

Nach einer kurzen Erfrischungspause mit kühlen Getränken machte Dr. Judith Lubjuhn-Fischer, Inhaberin einer Kleintierpraxis, unter anderem auf die aktuelle Problematik der Notdienstsituation in den Praxen und Kliniken im Land aufmerksam. Hier wurde intensiv diskutiert und die verschiedensten Ansichten, gerade auch der angestellten Tierärzte diskutiert.

Der sonnige Nachmittag klang mit einem gemeinsamen Abendessen aller Kollegen und Kolleginnen in dem Restaurant "Sambesi" aus. Mit einem tollen Blick über das Zoogelände wurde sich dabei noch weiter rege ausgetauscht und auch schon ein nächstes Juniorenreffen angesprochen. Dieses soll alle zwei Jahre für die neuesten Approbationsjahrgänge durchgeführt werden.

Ein Dank geht an alle Beteiligten für die sehr gelungene Veranstaltung!

Dr. Henrik Wagner

Zoortierärztin Frau Dr. Westerhüs erklärt den Teilnehmern die Besonderheiten bei der Haltung von Mufflons.
Die Teilnehmer und Referenten des 3. Juniorentreffens der LTK Hessen.