02.10.2013

An die Mitglieder der Landestierärztekammer Hessen und an die Mitglieder des Versorgungswerks der Landestierärztekammer Hessen

Erinnerung zur Rücksendung der SEPA-Mandate

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

alle Mitglieder der LTK Hessen und des Versorgungswerks der LTK Hessen, welche ihre Beiträge im Bankeinzugsverfahren abbuchen lassen, haben im Monat September 2013 neue SEPA-Basislastschrift-Mandate erhalten.

Diese ersetzen die bisherigen Bankeinzugsgenehmigungen für das neue SEPA-Basislastschrifteinzugsverfahren, welches spätestens zum 01.02.2014 aufgrund einer EU-Gesetzgebung in Kraft tritt.

Die Geschäftsstellen von LTK und Versorgungswerk baten darum, dass diese Mandate ordnungsgemäß ausgefüllt und vom Kontoinhaber unterschrieben im Original an die Geschäftsstellen zurückgesendet werden.

Wir möchten alle Mitglieder, die bis heute ihre Mandate noch nicht an die Geschäftsstellen zurückgesendet haben, sehr höflich darum bitten, dies bis zum 18. Oktober 2013 nachzuholen.

Eine postalische Erinnerung verursacht erhebliche Kosten, welche durch diese Erinnerung im Rahmen des E-Mail-Infoservice vermieden werden können.

Bitte achten Sie auf die Richtigkeit der gemachten Angaben, da fehlerhafte Mandate ungültig sind und von Ihnen erneut angefordert werden müssen.

Bis zur Einführung des SEPA-Basislastschrifteinzugsverfahrens (spätestens zum 01.02.2014) nicht vorliegende, ordnungsgemäße SEPA-Mandate, können nicht für die SEPA-Lastschrift verwendet werden. Dies bedeutet, dass alle Mitglieder, die am bisherigen Bankeinzugsverfahren teilgenommen haben, ihre Beiträge bis zum Vorlegen eines SEPA-Mandats an die Landestierärztekammer Hessen oder an das Versorgungswerk der Landestierärztekammer Hessen selber überweisen müssen.

Falls Ihnen das Mandatsformblatt nicht mehr vorliegt, finden Sie es auch auf der Webseite der LTK Hessen:

Mandatsformblatt der LTK Hessen

Mandatsformblatt des Versorgungswerks der LTK Hessen

Selbstverständlich können Sie Mandate auch in den Geschäftsstellen anfordern. Für alle weiteren Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Landestierärztekammer Hessen und des Versorgungswerks der Landestierärztekammer Hessen gerne zur Verfügung:

Telefon: 06127 90 75 0

info@ltk-hessen.de

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de