24.10.2013

Schulung Arbeitssicherheit in der Tierarztpraxis/klinik

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

seit dem 1. September 1997 muss jeder Betreiber einer Tierarztpraxis oder -klinik (Unternehmer) mit einem oder mehreren Angestellten für die betriebsärztliche und arbeitssicherheitstechnische Betreuung seiner Praxis sorgen. Dazu können entsprechende Fachkräfte (Fachkraft für Arbeitssicherheit und Betriebsarzt) bestellt werden.

Eine Alternative hierzu stellt das sogenannte Unternehmermodell dar. Hierbei kann sich der/die niedergelassene Tierarzt/Tierärztin schulen lassen und den Arbeitsschutz für die eigene Praxis selbst umsetzen (bei Praxen oder Kliniken mit bis zu 50 Beschäftigten). Eine solche Schulung beinhaltet den Besuch einer Veranstaltung über 5 Stunden und muss alle 5 Jahre aktualisiert werden.

Wie in den Jahren 2011 und 2012 beabsichtigt die Landestierärztekammer Hessen eine entsprechende Schulung durchzuführen und wird erneut einen Kurs organisieren und anbieten. Die Kosten pro Teilnehmer belaufen sich auf ca. 85 bis 90 Euro. Der Veranstaltungsort wird voraussichtlich im Rhein-Main-Gebiet sein, Zeitpunkt der Veranstaltung: Februar/März 2014.

Bitte teilen Sie uns bis zum 16.12.2013 mit, ob Sie Interesse an dieser Schulung haben:

Landestierärztekammer Hessen
Jutta Könnecke
E-Mail: jutta.koennecke@ltk-hessen.de
Telefon: 06127 – 90 75 11
Telefax: 06127 – 90 75 711

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de