14.03.2014

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir bitten um Beachtung der folgenden Informationen: 

Am 03.03.2014 wurden 6 Welpen aus Serbien illegal nach Hessen verbracht. Fünf davon konnten durch das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Main-Kinzig-Kreises am 12.03.2014 sichergestellt und in Quarantäne verbracht werden.

Der Verbleib des 6. Welpen ist ungeklärt, es besteht die Möglichkeit, dass er bereits verkauft wurde. Sollte daher in der nächsten Zeit ein Huskywelpe, geboren am 09.01.2014, Chipnummer 688035000099376, serbischer Impfpass mit Zeichen RS31298753, Name des Hundes "Amos", in einer Praxis vorgestellt werden, so sollte umgehend Kontakt zu den Veterinärbehörden gesucht werden.

Die Tiere kommen aus einem nicht gelisteten Drittland und verfügen über keinen wirksamen Tollwutschutz.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de