02.06.2014

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

zum illegalen Welpenhandel bzw. zu billig angebotenen Rassehunden haben die Bundestierärztekammer und das Bundeslandwirtschaftsministerium die unten stehenden Pressemitteilungen herausgegeben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen



Pressemitteilung der Bundestierärztekammer vom 28.05.2014

Welpen sind keine Schnäppchenware!
Die BTK warnt vor dem Kauf billig angebotener Rassehunde

Am 1. Juni hat der Verband für das Deutsche Hundewesens (VDH) den "Tag des Hundes 2014" ausgerufen. Die Bundestierärztekammer möchte aus diesem Anlass erneut auf ein Thema aufmerksam machen, das Hundehalter und Tierärzte gleichermaßen betrifft: den illegalen Welpenhandel und die sogenannten "Wühltischwelpe". So sorgte beispielsweise erst Anfang Mai ein illegaler Welpentransport, der von der Polizei bei Passau gestoppt wurde, für Schlagzeilen: 27 Hundebabys, vor allem Bulldoggen, saßen eingepfercht in viel zu engen Boxen. Die Tiere hatten weder Futter noch Wasser, waren krank und ungeimpft ...

Vollständige Pressemitteilung
Pressemitteilung als pdf-Datei zum Ausdrucken und Auslegen im Wartezimmer



Pressemitteilung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft vom 30.05.2014

Runder Tisch "Illegaler Welpenhandel"

Staatssekretärin Flachsbarth: "Das Treffen war ein vielversprechender Schritt im Kampf gegen ein schreckliches Geschäft."

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Maria Flachsbarth, hat ein positives Fazit der erstmals tagenden Expertenrunde zum Thema "Illegaler Welpenhandel" gezogen.

"Mit dem heutigen Runden Tisch wurden erstmals die vorhandenen Erkenntnisse über den illegalen Hundehandel zusammengetragen. Dabei wurden auch mögliche Maßnahmen zur zusätzlichen Bekämpfung des illegalen Welpenhandels vorgeschlagen und erörtert, die es zu prüfen gilt. Das Treffen war ein vielversprechender Schritt im Kampf gegen ein schreckliches Geschäft."

Vollständige Pressemitteilung

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de