02.02.2015

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Für ein Forschungsprojekt zur Trikuspidalklappendysplasie (TKD) beim Labrador Retriever an der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo) werden noch Blutproben benötigt!

Es werden EDTA-Blutproben von eindeutig TKD-betroffenen sowie freien Hunden folgender Rassen benötigt:

- Labrador Retriever
- Golden Retriever
- Boxer
- Deutscher Schäferhund
- Englische Bulldogge
- Deutsche Dogge
- Weimaraner
- Irish Setter
- Bobtail
- Mischlinge

Die Klassifizierung nach Erkrankung kann nachträglich erfolgen. Bei dem Projekt werden folgende Kategorien der Proben unterschieden:

- Status noch unbekannt, Befunde werden nachgereicht
- Klinischer Verdacht auf TKD (Auskultationsbefund)
- TKD, echokardiografisch
- TKD, pathologisch-anatomisch
- TKD, frei, Nachweis über Echokardiografie und älter als 5 Jahre

Informationen der TiHo mit Link zum auszufüllenden Formblatt:
www.tiho-hannover.de

Weitere Informationen:
http://www.td-labrador.com/deutsch/forschungsprojekt

Mit freundlichen  Grüßen
Ihre LTK Hessen

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de