18.09.2015

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

am Samstag, den 12.09.2015, fand im Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld eine Fortbildungsveranstaltung für praktizierende Tierärzte/innen, die im Tierseuchenfall im behördlichen Auftrag zum Einsatz kommen, statt.

Themen waren die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Tierseuchenbekämpfungsmaßnahmen der Behörde, korrektes An- und Ablegen von persönlicher Schutzausrüstung, Betreten und Verlassen von Betrieben in Restriktionszonen sowie MKS-Läsionen – Altersbestimmung. Nachmittags fanden praktische Übungen statt.

Fotos und Präsentation von Dr. Ingo Stammberger, Präsident der LTK Hessen


Preis für Tierschutz in der Landwirtschaft

Die Hessische Landesregierung hat einen Preis für Tierschutz in der Landwirtschaft ausgeschrieben. Gesucht werden hessische Landwirtschaftsbetriebe, die innovative Ideen und gelungene Beispiele aus der Praxis, zur Verbesserung des Wohlbefindens von Nutztieren anwenden. Besonders interessant sind beispielsweise bauliche, technische oder organisatorische Maßnahmen, die leicht umsetzbar und in Tierhaltungen erfolgreich eingesetzt werden. Bewerben können sich alle in Hessen ansässigen landwirtschaftlichen Nutztierhalter. Sie können auch von Dritten, das Einverständnis der betroffenen Person vorausgesetzt, vorgeschlagen werden. Bewerbungsfrist ist der 18. Oktober 2015. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen


Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de