19.04.2016

Impfen für Afrika

Am Aktionstag "Impfen für Afrika!" am 31. Mai 2016 können sich Tierärztinnen und Tierärzte erneut beteiligen, indem sie die Hälfte ihrer Impfeinnahmen an Tierärzte ohne Grenzen spenden.

Zugunsten der Fluchtursachenbekämpfung im Südsudan will der deutsche Verein zum 25. Vereinsjubiläum 252.525,25 Euro sammeln.

Wer am 31. Mai 2016 die Impfung seines Haustiers in einer der bislang circa 1.200 teilnehmenden Tierarztpraxen durchführen lässt, leistet direkte Hilfe für ostafrikanische Kleinbauern und Viehhirten, sogenannte Pastoralisten, sowie ihre Tiere. Denn anlässlich des 12. Aktionstages "Impfen für Afrika!" spenden teilnehmende Tierarztpraxen wieder 50 Prozent ihrer Impfeinnahmen dieses Tages an Tierärzte ohne Grenzen.

Tierärztinnen und Tierärzte können den Aktionstag unterstützen, indem sie sich über das Anmeldeformular auf www.impfenfuerafrika.de, per E-Mail an impftag@togev.de, telefonisch unter (030) 280 447 37 oder per Fax an (030) 280 447 82 für den Aktionstag anmelden.

Weitere Infos zu Tierärzte ohne Grenzen:
www.togev.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de